B78A3362.JPG
B78A3433.JPG
Stephan KleinStephan Klein

Sie befinden sich hier:

  1. Wir als Arbeitgeber
  2. Unsere Mitarbeiter
  3. Unsere Mitarbeiter
  4. Stephan Klein

Stephan Klein

Notfallsanitäter

Im Rettungsdienst begonnen habe ich 1983 als ehrenamtlicher Mitarbeiter im Katastrophenschutz der Bergwacht in Wiesbaden. Nach meiner Ausbildung zum Rettungshelfer habe ich noch eine Ausbildung zum Krankenpfleger drangehängt. 1990 wurde ich als Rettungsassistent anerkannt und bis heute dabeigeblieben. Mir hat der Beruf von Anfang an Freude gemacht. Trotz der Routine bietet der Job eine unglaubliche Vielfalt, kein Tag ist gleich. Und natürlich arbeite ich gerne mit Menschen.

Aktiv bleiben und weiter mit Menschen arbeiten, war auch meine Motivation, die Ausbildung zum Notfallsanitäter zu machen. Das war ganz schön viel Stoff, den wir lernen mussten. Aber dank der Unterstützung, die ich hier erhalten habe, habe ich die Prüfung geschafft. Die neue Ausbildung selbst sehe ich sehr positiv. Sie gibt uns auch aus rechtlicher Sicht mehr Sicherheit.

Hier im Rettungsdienst Rhein-Main-Taunus habe ich das Glück, mit tollen Kollegen arbeiten zu können. Man kennt sich und man schätzt sich. Auch die Rettungsdienstpläne sind für mich von Vorteil. Ich weiß jetzt schon, was ich im Dezember mache. Das ist ein Riesen-Plus, weil ich meine Freizeit gut planen kann.